Springe zum Inhalt

Achter Tag: 26.07.21 – Sommer, Strand und Meer

Heute Morgen wurden wir wie immer um 8 Uhr geweckt, zogen uns um und gingen frühstücken. Währenddessen wurde abgestimmt, ob wir Workshops machen oder in Schwimmbad gehen wollten. Die Entscheidung der Gruppe viel auf das Freibad. Also schmierten wir uns wieder Lunchpakete und fuhren mit unseren ,BoniBussen‘ los. Da nicht alle gleichzeitig gefahren werden konnten, spielten wir, um die Wartezeit zu überbrücken eine Runde das ,Blinzelspiel` und ,Zungenmörder`. Angekommen im Freibad konnten wir feststellen, dass echt wenig Betrieb war. Daher hatten wir viel Platz um im Wasser zu toben, mit dem Ball zu spielen, zu schwimmen, zu rutschen oder vom Sprungturm zu springen. Da es manchen zu frisch fürs Wasser war, wurde an Land Spiele wie ,Werwolf´ ,Winkingerschach´ oder ,Volleyball´ gespielt. Einige von unserer Gruppe beschlossen kurzerhand während des Besuches ein Schwimmabzeichen zu machen. So erlangten vier Betreuer Gold, ein Teilnehmer ebenfalls Gold und ein Teilnehmer Silber.

Um 16 Uhr ging es wieder zurück Richtung Freizeithaus – zum Glück – denn es fing genau in dem Moment an zu regnen. Zu Hause gab es dann um 18 Uhr Hamburger zum Abendessen. Bei der Nachholrunde begann es erst zu tröpfeln, dann öffneten sich alle Schleusen, sodass wir kurzerhand unsere Teller schnappten und drinnen weiter essen konnten.

Am Abend stand dann die Disko auf dem Programm. Um die Stimmung anzuheizen sammelten wir uns in einer Polonaise und zogen so in den Saal ein.

Nach einem kurzen Auftritt von unserem DJ-Tagesdienst Dennis übernahm DJ-Titus das Mischpult und sorgte für eine ausgelassene Partystimmung. Draußen wurden wir mit sehr schmackhaften Cocktails versorgt.

Um 22 Uhr war die Party leider schon wieder vorbei, es gab ein Abendgebet und um 22:20 war dann Nachtruhe angesagt.

Fazit: Der Tag passte ausgezeichnet zu unserem Tagesmotto „Sommer, Strand und Meer“. Alle in der Gruppe hatten eine menge Spaß, sowohl im Freibad, als auch Abends während Disko.