Springe zum Inhalt

Neunter Tag: 27.07.21 – Fastnachtdienstag

Nach dem Wecken heute Morgen wurde ganz normal Gefrühstückt und wir starteten um 10 Uhr mit unserem Morgenprogramm. Diesmal war es weder ein Ausflog, noch Workshops, sondern ein Star-Wars-Stationsspiel. Die Rebellen gegen das Imperium – so traten wir in Kleingruppen an acht verschiedenen Stationen gegeneinander an.

Nach Beendigung der Aufgaben stand das Ergebnis fest: Die Rebellen hatten ganz knapp gegen das Imperium gewonnen. Doch nun mussten wir die „Rakete“ für Prinzessin Lea (aka. Anna) und Darth Vader (aka. Johannes) noch aufbauen und Steuern. Dazu setzten wir uns in unserer Gruppe hintereinander auf Bänke und gaben uns Klopfzeichen von hinten nach vorne weiter.

Kurz darauf hielten wir dann zur Freude von allen auf dem Mittagessenplaneten. Nach der Mittagspause standen Workshops auf dem Programm. Angeboten wurden beispielsweise, Batiken´ ,Traumreise´ ,Singen´ ,Sport´ und passend zu unserem heutigen Thema ,Fastnachtswagen aus Keksen bauen.´ Einige dieser Workshops wurden von Teilnehmern aus der Gruppe mit angeleitet. Diese überlegen nun wie wir das Betreuerteam nächstes Jahr zu unterstützen.  Wir hatten wie immer großen Spaß dabei. Leider ist der Abend wieder viel zu früh gekommen – unser letzter Abend. Hier stand nach dem Abendessen der Bunte Abend an. Die Auftritte wurden ein letztes Mal durchgesprochen und geprobt. Dann ging es los mit, unsere Fastnachtssitzung, geleitet von einem Elfer(vierer)- Rat. Jedes Zimmer hatte einen Tollen Beitrag gestalten, die Betreuer sorgen mit einem Tanz für gute Stimmung. Auch traten die Milchsänger (Teile der Betreuer und Küche) auf und sangen uns ein schönes Lied. Philipp hielt für uns als „Reisemaus“ einen wunderbaren Rückblick der Freizeit in Form einer Büttenrede.

Fazit: Alles in allem war es ein wunderschöner ausklang der Freizeit, nur leider wird sie morgen schon wieder zu Ende sein.